Alte Bücher von China

Wie das Buch in China wuchs

Buch in China.

Im alten China wurde der Aufzeichnungen von einem Fräser an den Knochen gemacht, auf den Steinen ausgehöhlt, auf Bronze gegossen und geprägt. Und auf dem Baum schrieb Bambus, Seide und Papier einen Pinsel. Eine Typografie im Land entstand am Ende des Boards der östlichen Han-Dynastie (25-220 Jahre). Die ersten gedruckten Bücher wurden mit geschnitzten Holzbrettern erhalten. So dauerte es ungefähr sieben Jahrhunderte. Die uralten der Welt aus dem heute entdeckten gedruckten Buch ist "Sutra Prajna" (Diamond Sacred Book). Sie wurde in Dunhan-Höhlen gefunden. Diese Rolle klebt aus sieben Papierblättern, mehr als fünf Meter lang mit einer Breite von 30 Zentimetern. Spezialisten feiern hervorragendes Qualitätspapier und Kadaver.

Es gibt im Buch und den Namen des Druckers: "Das Buch wird von Wang Jie gedruckt, ehrt seine Eltern, dem 15., 4 Monaten, 9 Jahre des Vorstands des Kaiserkaiser von Tansky, der unter dem Motto Syantun regiert" ( 668). Die Idee dieses Buches gibt eine Abbildung des Titelblatts. Die Druckaufschleifungszeit von geschnitzten Boards war Epocherlied (960-1279 Jahre). Die Bücher dieser Zeit unterscheiden sich nicht nur für hochwertiges Papier und Kadaver, sondern auch kalligraphische Ausführung.

Und während der Herrschaft der Dynastie des Yuan (1279-1366) erschien eine Innovation in einer Typografie - das Siegel wurde Farbe. Die frühesten Farbbücher sind "Kommentare zu Prajna Sutra". " Sie wurde in zwei Farben gedruckt: schwarz und rot. Für die nächste Dynastie - Min (1366-1644) - Die Bücher wurden bereits in fünf Farben gedruckt.

High Seal erscheint. Das Vorhandensein einer großen Anzahl von Büchern im Land hat natürlich zur Verbreitung von Wissen beigetragen. Aber die Bücher mit dem Klischee waren teuer. Schließlich waren geschnitzte Boards für die Ausgabe der Zirkulation nur eines Buches geeignet.

Während des Boards des Sun-Kaisers wurden Zhen-Tun (1041-1046) erfundene separate Lister erfunden, was es ermöglichte, Text zu rekrutieren. Die ersten Lister waren Lehm, später - Zinn und Holz und Kupfer und Blei erscheinen in der Ära der Minen. Es ist neugierig, dass die nächste Ära - Qing (1644-1911) - selbst magnetische Literale verwendete. Gleichzeitig erscheinen Bücher in den Sprachen nationaler Minderheiten.

Autor: Pavel Chaika, Chefredakteur der historischen Stätte in der Zeit

Beim Schreiben des Artikels versuchte es, es am interessantesten, nützlich und hochwertigsten zu machen. Ich wäre dankbar für Feedback und konstruktive Kritik in Form von Kommentaren zum Artikel. Auch Ihr Wunsch / Fragen / Angebot kann auf meine Mail [email protected] oder in Facebook mit Respekt, Autor schreiben.

Das chinesische Buch unterscheidet sich von europäisch, sagt Olga Izhbulatova - der Hauptbibliothekarin des Zentrums der östlichen Literatur Leninka.

Bücher bis zur Erfindung von Papier

Alte Denkmäler chinesischer Buchstaben - Inschriften auf Gadeting-Knochen Epochen Shan-yin (15 - 11. Jahrhundert v. Chr.). Geschriebene Texte der Ära von Zhou (11. Jahrhundert - 256 v. Chr.) Werden überwiegend dargestellt Inschriften auf Bronzeschiffen . Die ältesten chinesischen Bücher wurden geschrieben Holzplanz (bis zu 5 - 6 Jahrhunderte BC). Wie Briefmaterial auch verwendet Seidenstoff .

Der Legende nach, Papier- Es wurde in 105 erfunden. Archäologische Funde widerlegen jedoch dieses Datum: Es gibt Proben von wesentlich früherem Papier. Bis Anfang des 4. Jahrhunderts ersetzte das Papier Holzplanken in China.

Die Eigenschaften von chinesischem Papier identifizierten die Merkmale des traditionellen chinesischen Buches.

Chinesisches Papier ist normalerweise mild und transluzent, so dass der Text (handschriftlich oder gedruckt) nur auf einer Seite des Blattes liegt. Dies ist in den Büchern zu sehen - "Schmetterlinge" und Bücher in Form der Verpackungsbindung.

Die traditionellen Formen des chinesischen Buches (sowie chinesisches Schreiben) verbreiten sich in Japan, Korea und Vietnam.

Formen des Buches.

Scrollen

In der Zeit von 5 bis 10. Jahrhundert wurden Bücher in Form von Schriftrollen auf der Folode und auf Papier erstellt.

Scrollen
Scrollen

Neben einem Scroll aus einem Band, das um die Stange umwickelt ist, ist es bekannt, dass es über das Vorhandensein einer anderen Art von Schriftrolle ist. Wir sprechen über die sogenannte Wirbelbroschüre. Es wird angenommen, dass sie eine Schriftrolle von mehreren Blättern war, die aufeinander in derselben Höhe und eine andere Länge angelegt wurden, von der der größte Teil die kürzeste war. Insgesamt mehrerer Bücher wurden erhalten (sie wurden im Dunhuang-Kloster gefunden), was vermutlich die Form einer Wirbelbindung hatte.

Die Richtung des Briefes ist von oben nach unten, rechts links - es war aus dem Moment des Ereignisses charakteristisch für das chinesische Buch. Es wechselte nur zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach Europa, als die chinesische Typografie dem stärksten westlichen Einfluss begann. Trotzdem wird die traditionelle Richtung des Briefes in Taiwan immer noch weit verbreitet. In den heute in Continental China veröffentlichten Bücher können Sie manchmal den in der Spalte gedruckten Text sehen.

Floy

Zu Beginn des ersten Jahrtausends begann der Buddhismus in China zu durchdringen. Dank des Buddhismus traf die Chinesen das indische Buch auf Palmblättern - Spaß. Die Chinesen geliehen dieses Formular. Das Kampfbuch ist ein Anschlag einer rechteckigen Papierblätter, die zwischen zwei Brettern eingebettet werden kann und mit einer Schnur verbunden ist.

Spaß. Foto von Maria Govvela, RGB
Spaß. Foto von Maria Govvela, RGB

Harmonisch

In der Ära von Tan (618-907) erschien die Form des Buches "Harmonic". Mehrere Blätter, die im Band verklebt, kleben, zusammenfalten, dann werden die oberen und unteren Abdeckungen an sie verklebt. Anschließend wurde der Umfang der "Harmonics" erheblich verengt, aber buddhistische Texte wurden in diesem Formular weiter veröffentlicht.

Harmonisch. Foto von Maria Govvela, RGB
Harmonisch. Foto von Maria Govvela, RGB
Harmonisch. Diamant Sutra.
Harmonisch. Foto von Maria Govvela, RGB

"Schmetterling"

In der Zeit von fünf Dynastien (907-960 Jahre) und in der Sun-Ära (960-1279) in China war das Buch "Butterfly" in China weit verbreitet. Diese Art von Broschüre erhielt seinen Namen für die Ähnlichkeit mit einem echten lebenden Schmetterling: Zwei Seiten, die symmetrisch relativ zur vertikalen Fußzeile zwischen ihnen liegen, erinnern die Flügel an. Bettwäsche biegen die Vorderseite nach innen und falten Sie den Stapel (separat, nicht Notebooks). Dann wird jedes Blatt entlang der Falte zum nächsten geklebt, und die Abdeckung ist an den Block geklebt. Die charakteristischen Merkmale des "Butterfly" - das Vorhandensein der falschen Seite und der Platzierung der Fußzeile in der Mitte des Blattes. "Schmetterlingsblatt rechts rechts, wie alle anderen chinesischen Bücher traditioneller Form.

Es wird angenommen, dass das Buch "Schmetterling" einige Schwächen hatte: Zunächst war es unbequem, umzudrehen, da jede zweite Umkehrung "einbeziehen"; Zweitens könnte sie offenbaren. Die Verwendung von Klebstoff wird ebenfalls als Nachteil betrachtet, da er ein Buch anfälliger für Insektenschäden macht.

Schmetterlingsbuch.
Schmetterlingsbuch.

Der Vorteil des "Schmetterlings" ist, dass jede Runde ein gesamtes Blatt ist, das besonders für Bücher mit Abbildungen geeignet ist. Im Jahre 1627 gab ein hervorragender Graveur Hu Zhengyan sein Meisterwerk "Muster von Kalligraphie und Gemälde aus dem Workshop" TEN BAMBOO "" genau in Form eines "Schmetterlings", obwohl diese Art der Bindung an dieser Zeit lang lang ist, er archaisch geworden ist, wodurch sich ein Weg gibt zur Wickelbroschüre.

Wrapper und Firmware.

Während der Regierungszeit der Dynastie erschien die Südsonne (1127-1279) und in der Ära von Yuan (1271-1368) erreichte eine gedeihene Nähte.

Das Buch in Form einer Verpackungsbindung besteht aus den gleichen Blättern wie "Butterfly", aber sie werden anders gefaltet - der Text nach außen. Der Block ist ein Stapel von separatem, zweimal gefaltet. Von oben und von unten und von unten können ein oder mehrere leere Blätter hinzugefügt werden, die eine Schutzfunktion, ähnlich wie der Durcheinander und der Nahn in der westlichen Bindung ausführen. Löcher erfolgen entlang der Wurzel, und die Blätter sind mit Papiergurte verbunden. Danach ist die Abdeckung eingefügt.

In der Ära von min (1368 - 1644) gab es eine Firmware-Nähte. Sie blieb bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts im Fernen Osten die Hauptform eines Buches.

Die charakteristischen Merkmale der Firmware-Broschüre sind außerhalb des Näh- und Randes an der Stelle sichtbar, die der Wurzel des europäischen Codes entspricht. Das chinesische Buch hat in der Regel vier Löcher, manchmal (insbesondere wenn das Format recht groß ist) in den Ecken gibt es zwei weitere Löcher. Koreanische und japanische Bücher haben oft fünf Löcher.

Das Buch in Form einer Firmware-Broschüre sieht so aus. Foto Olga Izhbulatova.
Das Buch in Form einer Firmware-Broschüre sieht so aus. Foto Olga Izhbulatova.
Buch in Form einer Firmware
Das Buch in Form einer Firmware-Broschüre sieht so aus. Foto Olga Izhbulatova.

Fall

Das traditionelle chinesische Buch hat keine solide Bindung. (Die Ausnahmen sind "Harmonics" und ein Album, das feste, sogar Holz, Abdeckungen sowie einige frühe Verpackungsbeispiele aufweisen kann, in denen manchmal Karton verwendet wurde). Bücher sind inhaftiert und in den Fall gestellt. Die Abdeckung kann aus einer einzelnen oder falteten zweimal geklappten Blatt aus Papier, zwei geklebten Papierblättern oder aus dem Gewebe, das auf Papier eingefügt wird. Der Fall ist aus Pappe hergestellt und decken sie mit einem Tuch von außen mit einem Tuch und mit internem Papier ab. Für besonders wertvolle, exquisite Editionen hergestellte Holzfälle.

"Das Wort über das Gemälde aus dem Garten mit Senfkorn" - ein Buchalbum in dem Fall. Foto von Maria Govvela, RGB
"Das Wort über das Gemälde aus dem Garten mit Senfkorn" - ein Buchalbum in dem Fall. Foto von Maria Govvela, RGB

Chinesische Bücher werden traditionell in horizontaler Position gelagert.

Betrachten Sie chinesische Bücher im Zentrum der östlichen Literatur Leninka. Es befindet sich auf der Mokhovaya-Straße, 6-8 und kann in der Bibliothek aufgenommen werden, wer 14 Jahre alt ist.

"Leinenbuch" oder "Buch von Zagreb Mama", Liber Agramensis, - ein Ritualbuch in etruskisch, in einem Leinen-Canvase geschrieben, vermutlich 250 Jahre v. Chr. e. . Die Mumie einer jungen Frau war darin umwickelt.

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

Tonbücher aus der assyrischen Bibliothek. Vii Jahrhundert Bc. Epoche.

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

https: //uppload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/64/li ...

Stein Chinesisches Buch Shizhin "Buch der Songs". Es verfügt über 305 Volkslieder und Gedichte verschiedener Genres, die in den Jahrhunderten XI-VI erstellt wurden. Bc e.

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

https: //imgprx.livejournal.net/5c96192d87141213318f0E7D244444 ...

Ägyptisches Papyrusbuch. Sie waren sehr lang und verwandelten sich in eine Rolle

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

Die Lead-Codes von Jordanien (manchmal namens jordanische Codes oder Bleibücher) - eine Reihe von Codes, die in der Höhle in Jordanien gefunden wurden, und. Die Kongregation von Codes beträgt ungefähr siebzig Einheiten, jeweils von fünf bis 15 Bleibögen (eine Größe des Reisepasses, andere mit einer Kreditkarte). Blätter miteinander sind mit Bleiringen befestigt. Bilder und Briefe werden auf Lead-Seiten bezahlt. Schrifte auf drei Sprachen gemacht: Aramäisch, Hebräisch und altes Griechisch.

Gemäß der ersten Forschung des Metalls kann das Artefakt datiert werden. n. e. Und infolgedessen ist das alte Relikt des Christentums. Physik von der University of Surrey (Vereinigtes Königreich) bestätigte die Echtheit des berühmten Führungskennzeichens, der sich auf den Namen Jesu bezieht

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

Buchen Sie in Dravidian, einer der ältesten überlebenden klassischen Sprachen. Das Buch ist auf Palmblätter geschrieben. Alter von etwa 2000 Jahren. Schrieb mit Hilfstäbchen. Tinte wurde aus Ruß- und Zuckerrohrsaft hergestellt.

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang
Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

Eine 36-Meter-Rolle von weichem Schafsleder wurde 2013 in der Universitätsbibliothek von Bologna in Italien gefunden. Die Rolle besteht aus handschriftlichem Text, dies ist die Pentateuch von Mose. Das eigentliche Datum der Erstellung des Manuskripts wurde seit langem nicht etabliert, obwohl sie 1889 1889 zählten, dass dies das XVII-Jahrhundert ist. Und nur im Jahr 2013 fand der Universitätslehrer Mauro Perants den Unterschied im Schreibstil charakteristisch des alten Babylons. So sollte das Buch älter sein als das XVII Jahrhundert. Am Ende wurde eine Radiocarbon-Analyse durchgeführt, die zeigte, dass das Buch der Torah vor mehr als 850 Jahren erstellt wurde und sich auf ein sehr altes bezieht.

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang
Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

BUCH-CERA. Nanzgorodskaya PsAltry. Die erste Wachsseite ist auf einer Kopie der Schärpe montiert. Und der erste hölzerne Schärpe. Beginn des 11. Jahrhunderts

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

Devimimahatma Nepal. 11. Jahrhundert

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

https: //i0.wp.com/media.pailblog.fr/i/535/5353702/livres- ...

Naturbuch. Korrigieren Sie mich, um es als Objekt- und Datenspeicher- und Datensystem zu bezeichnen.

Dies sind mathematische Aufnahmen der Inka, die Kip genannt wird. Das antike Kipu stammt aus dem Jahr 3000 pro Jahr BC. Er, und die erste schriftliche Erwähnung des Kipu gehört 1533 (dieses Kontosystem, das den spanischen Equistor Hernando Pisarro in seinem Brief beschrieben hat).

https: //elementy.ru/images/kartinka_dnya/picture_of_the_day _...

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

Das Gürtelbuch wurde aufgerufen, weil er am Gürtel getragen wurde. Ein Stück Haut diente als Fortsetzung des Buches und streckte sich für einen Gürtel oder einen Manngürtel an. Und das Buch hing den Kopf hinunter, so dass es möglich war, es zu lesen, ohne den Gürtel zu entfernen. Solche Bücher waren in 15-16 Jahrhunderten in Deutschland und den Niederlanden beliebt

Listiges Buch15-Jahrhundert

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

https: //mediakron.bc.edu/files/alliterativepoetry/styles/full ...

Mittelalterliches Klapp-Almanach in Latein. 5 Zoll pro 1 ½ Zoll. Enthält Kalender- und astrologische Tische und Diagramme, darunter Mond- und Solarfinsternis. Es gibt sieben Blätter darin, von denen jedes dreimal ist.

Almanachi, wie dies an dem Gürtel suspendiert, um tragbare astrologische Kalenderkarten und Berechnung von Astrolorien bereitzustellen.

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang
Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

Rundbuch. Deutschland. Ca. 1590g. Ein Geschenk für Prinz-Bischof Julius Echter von Mespelbrunn.

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

https: //imgprx.livejournal.net/5cdc670fc14df59947b7bdb448161 ...

https: //imgprx.livejournal.net/33fcddd8153A8735c25E9FE9FC7B1 ...

Im 17. Jahrhundert wogen die Bücher viel mehr als jetzt. Das Kinderalphabet war ein Blatt, das an dem Rahmen am Bein befestigt ist. Somit könnte das Kind den Bereich zwischen den Beinen kneifen und das Alphabet an der gewünschten Entfernung vor den Augen anheben.

Kinder ABC 17. Jahrhundert

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

Als Bibliotheken in Europa erscheinen begannen, wurden die Bücher aufgrund ihrer hohen Kosten von Ketten gefangen. In mittelalterlichen Bibliotheken wurden Racks mit speziellen Ringen für Ketten ausgestattet, die lang genug waren, um mit einem Buch zusammenzuarbeiten, aber gleichzeitig war es unmöglich zu rauchen

Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang
Was für ein Buch gesucht hat. Bücher, Vintage Bücher, Geschichte der Dinge, lang

Fotos und Informationen werden aus dem Netzwerk entnommen.

Анонсы

Добавить комментарий